Werkzeugbau

Unsere Unternehmensgruppe verfügt über ein modernes Konstruktionsbüro mit ausgebildeten, erfahrenen Konstrukteuren. Sie arbeiten mit speziellen CAD/CAM-Software  „VISI-Series“ für den Folgeverbundwerkzeugbau der Fa. Vero-International, sowie CAM-Software „PEPS“ der Firma CAMTEK.

Folgende Datenformate können übernommen werden:

  • dxf/dwg
  • iges/step
  • catia/v4/v5
  • PARASOLID
  • Pro-E
  • Solid Edge
  • Solid Works
  • UNIGRAPHICS
  • VDA
  • STL
  • vdm

 

Der gut ausgestattete Werkzeugbau verfügt über alle erforderlichen Werkzeugmaschinen, einschließlich Härterei.

  • CNC-Drahterodierzentrum Robofil 440, CUT 200 und Robofil 200 (max. Bearbeitungsgröße 550 x 350 x 400 mm), der Fa. Charmilles mit Startlochbohrmaschine
  • CNC-Bearbeitungszentren BMX 24, VMX 30 und VMX 50 der Fa. HURCO (max. Bearbeitungsgröße 1270 x 660 x 610 mm)
  • CNC-Flachschleifmaschinen ACC 106 CA , ACC 64 CA-iQ und ACC 52DXB der Fa. Okamoto (max. Bearbeitungsgröße 1000 x 600 x 400 MM)
  • 200 t Werkzeugprobierpresse der Fa. Lauffer mit Parallel-Ausgleichsteuerung (max. Werkzeuggröße 1250 x 600 x 500 mm)